Notfall

Für Notfall- und Havariemeldungen außerhalb unserer Öffnungszeiten wenden Sie sich an:

Wach- und Sicherungsdienst in Mecklenburg (WSD)
Telefon: 03841 643458

Als Notfall können nur nachfolgende Havarien eingestuft werden:

Gewerk Heizung

  • Gesamte Wohnung bzw. gesamter Wohnblock kalt
  • Rohrbrüche
  • starke Undichtigkeiten an Heizleitungen und Heizkörpern

Gewerk Elektro

  • Verdacht auf Brandgefahr wie z. B. Schmoren von Steckdosen, Verteilern oder Kabeln
  • Stromausfall in der gesamten Wohnung (keine Beleuchtung und Ausfall aller Streckdosen in der gesamten Wohnung)

Gewerk Gas/Wasser

  • Rohrbrüche
  • starke Undichtigkeiten an Wasserleitungen
  • Gasrohrbrüche und Gasgeruch
  • Verstopfungen

ACHTUNG!
Es ist zu beachten, dass Verstopfungen an Waschbecken- Badewannen- und Spülenabflüssen nicht über den Notdienst beseitigt werden, wenn noch ein zweiter Abfluss vorhanden ist. Grundsätzlich trägt bei Verstopfungen durch Eigenverschulden der Mieter die Kosten für die Beseitigung. Ein defekter Spülkasten oder ein tropfender Wasserhahn sind ebenfalls kein Notfall.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Wir behalten uns im Falle einer nicht gerechtfertigten Notfallmeldung vor, die anfallenden Kosten auf den Anrufer dieser Falschmeldung umzulegen.